TEWL: Hautschichten und Pflege | Hollister CH

COVID-19-Pandemie – wir sind weiter für Sie da Mehr Informationen

CeraPlus Hautschutz ist signifikant hautfreundlicher als SenSura Mio1

Der CeraPlus Hautschutz mit Remois Technologie* war effektiver bei der Minimierung des transepidermalen Wasserverlusts (TEWL) als der SenSura Mio Hautschutz.**1

Was wird beim Entfernen eines Hautschutzes noch mit abgezogen?

Das Entfernen des Hautschutzes von der Haut ist einer der bekannten Faktoren, der dazu führen kann, dass die äußerste Hautschicht abgetragen wird. Durch das Fehlen dieser schützenden Zellen kann die Haut anfälliger für Hautverletzungen werden. Dies kann dazu führen, dass vermehrt Feuchtigkeit aus tieferen Hautschichten entweichen kann. Entweichende Feuchtigkeit wird als transepidermaler Wasserverlust (TEWL) bezeichnet und kann in einem Labor mit einem Gerät, das die Verdunstung misst, beurteilt werden. Hoher TEWL-Wert = weniger intakte Haut.1-6

Es wurde beobachtet, dass im Vergleich zu SenSura Mio der CeraPlus Hautschutz dazu beiträgt, die Haut von den Auswirkungen haftungsbedingter Schäden, durch das Entfernen des Hautschutzes, zu reduzieren. 1

TEWL minimieren

Der transepidermale Wasserverlust (TEWL) war 41% geringer mit dem CeraPlus Hautschutz gegenüber dem SenSura Mio Hautschutz.1


Minimierung von Hautreizungen

Bilder, die am letzten Tag der Teilnahme aufgenommen wurden

 

Der CeraPlus Hautschutz wirkte sich im Vergleich zu SenSura Mio deutlich weniger schädigend auf die Haut aus.1

Schutz vor Hautschäden

Der CeraPlus Hautschutz bot einen besseren Schutz vor den Auswirkungen des wiederholten Entfernens des Hautschutzes, als der SenSura Mio Hautschutz.1


CeraPlus Hautschutz

Unterstützt die Erhaltung einer gesunden Haut von Anfang an.

Die mit Ceramiden angereicherte Hautschutzmixtur kann dazu beitragen, vor Schädigungen, Trockenheit und Juckreiz zu schützen.

Der CeraPlus Hautschutz ist in verschiedenen Passformen erhältlich, z. B. einteilig, zweiteilig, plan, konvex, soft konvex, mit oder ohne Haftrand.

 

Kostenloses Muster anfordern

 

Die ADVOCATE-Studie zeigte, wie mit dem CeraPlus Hautschutz Versorgungskosten gesenkt und PHKs reduziert werden können.

Passform + Hautschutzformel dienen als Grundlage für den CeraPlus Hautschutz

Remois-Logo_50x44

* Remois ist eine Technologie von Alcare, Co., Ltd.

** SenSura Mio ist ein Markenzeichen von Coloplast AJS und seinen Tochtergesellschaften.

Literaturhinweise:

  1.  Grove G, Houser T. Sibbald G, Salvadalena G. Measuring epidermal effects of ostomy skin barriers. Skin Res Technol. 2019; 25:179-186. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30387538. 
  2.  Grove GL. Techniques for assessing the vulnerability and repair capacity of human skin in vivo.  In: Kligman AM,  Klemme JC, Susten AS, eds. Am J Ind Med. 1985; 8:483-489. 
  3. Cutting RF. Impact of adhesive surgical tape and wound dressings on the skin,  with reference to skin stripping. J Wound Care. 2008:17:157-162. 
  4.  Grove GL, Zerweck C, Houser T, Smith GE, Koski NL A randomized and controlled comparison of gentleness of two medical adhesive tapes in healthy human subjects. J Wound Ostomy Continence Nurs. 2013; 40:51-59. 
  5.  Murayama RI, Taylor MG, Oamia J, Grove GL. Preliminary studies on the relationship among peel force, quantitative measures of skin damage and subjective discomfort. Skin Res Technol. 2008:14:478-483. 
  6.  Nybaek H, Lophagen S, Karlsmark T, Bang Knudsen D. Jemec GBE.  Stratum corneum integrity as a predictor for peristomal skin problems in ostomates. Br J Dermatol. 2010; 162:357-361. 
  7.  Nichols T. Houser T, Grove G. Comparing the skin stripping effects of three ostomy skin barriers infused with ceramide, honey or aloe. J Stomal Ther Au. 2019: 39:14-18.