Hollister Firmenstatement - Update zu COVID-19 und unserer Lieferkette Mehr Informationen

Stomaversorgungssystem und Tragezeit

Viele Faktoren können die Häufigkeit des Wechsels Ihrer Stomaversorgung beeinflussen, dazu gehört auch die Stomaart. Erfahren Sie, welche Faktoren die Tragezeit beeinflussen.

Your Pouching Systems and Wear Time

Informieren Sie sich über die Tragezeit von Beutelsystemen.

Eine der häufigsten Fragen nach einer Stomaoperation ist, wie oft das Beutelsystem gewechselt werden sollte. Lassen Sie uns einen Blick auf einige der Dinge werfen, die sich auf die Lebensdauer Ihres Versorgungssystems auswirken können.

Faktoren, die die Tragezeit beeinflussen

Viele Variablen wirken sich darauf aus, wie lange Sie Ihre Basisplatte und den Beutel bzw. Ihr einteiliges Versorgungssystem tragen können. Im Wesentlichen hängt dies von der Stomaart, der Position und der Art der Ausscheidungen ab. Weitere Faktoren, die sich möglicherweise auf Ihre Tragezeit auswirken:

  • Art der Stomaausscheidung: flüssig, breiig oder eher fest
  • Wie weit Ihr Stoma aus der Haut herausragt
  • Klima, Ihr Aktivitätsniveau und wie stark Sie schwitzen
  • Der Zustand der Stomaumgebenden Haut
  • Hautfalten in der Nähe Ihres Stomas
  • Art des verwendeten Hautschutzes
  • Unter der Hautschutzplatte verwendete Hautprodukte

 

Hinweise zur Tragezeit

Eine gute Passform, angemessene Hauthygiene und ein regelmäßiger Tagesablauf helfen, die Tragezeit zu maximieren. Mit guten Angewohnheiten bei der Stomapflege können Sie die Tragezeit eventuell verlängern, für mehr Komfort. Hier einige Dinge, die Sie beachten sollten:

  • Die Basisplatte von zweiteiligen Versorgungssystemen wird in der Regel alle drei Tage gewechselt (oder etwa zweimal pro Woche). Einteilige Stomaversorgungen wechselt man täglich. Jeder hat seine Gewohnheiten. Halten Sie sich an die Empfehlung Ihrer Stomapflegekraft und finden Sie heraus, was für Sie am besten passt.
  • Planen Sie den Wechsel Ihres Beutels zu einem für Sie geeigneten Zeitpunkt ein. Warten Sie nicht ab, bis der Hautschutz von Ausscheidung unterwandert wird oder sich von der Haut löst.
  • Wenden Sie sich an Ihre Stomapflegekraft, wenn Ihre Tragezeit unvorhersehbar wird.
  • Wenn Sie Schwierigkeiten damit haben, dass der Hautschutz an Ihrer Haut haften bleibt, benötigen Sie möglicherweise Hilfe beim Anbringen oder die Versorgung müsste angepasst werden. Sprechen Sie darüber mit Ihrer Stomapflegekraft.