Stoma-Ressourcen für Partnerorganisationen | Hollister CH

Verbände und Selbsthilfegruppen


SVS - Schweizerische Vereinigung der StomatherapeutInnen

Die Schweizerische Vereinigung der StomatherapeutInnen ist eine Vereinigung von Pflegefachpersonen für Stomatherapie, Kontinenzförderung und Wundbehandlung.

zur Website

European Council of Enterostomal Therapy - ECET

Europäische Vereinigung von Pflegekräften für Stomatherapie, Kontinenzförderung und Wundbehandlung in all ihren Arbeitsbereichen. 

zur Website

ILCO Schweiz

Schweizerische Interessengemeinschaft der regionalen Gruppen von Stomaträgern

zur Website

Selbsthilfe Stoma-Welt e.V.

Regional tätiger gemeinnütziger Verein für Menschen mit einem künstlichen Darmausgang oder einer künstlichen Harnableitung. 

zur Website

Stoma-welt.de

Selbsthilfeportal für Stomaträger, Angehörige und Interessierte und Betreiber des You Tube-Kanals „Stoma-Kino“.

zur Website

SMCCV - Schweizerische Morbus Crohn/Colitis ulcerosa Vereinigung

Die SMCCV ist eine Initiative zur Selbsthilfe von Patienten für Patienten mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED).

zur Website

Familienhilfe Polyposis Coli e.V.

Bundesweite Selbsthilfegruppe für Menschen mit familiärer adenomatöser Polyposiserkrankung (FAP) und deren Angehörige

zur Website

Krebsliga Schweiz

Gemeinnützige Organisation mit dem Ziel Krebskrankheiten in all ihren Erscheinungsformen zu bekämpfen. 

zur Website

SBH Schweiz

Die SBH Schweiz ist ein Verein, der sich für die Anliegen von Personen mit angeborenem offenem Rückenmark (Spina bifida) und angeborenem Wasserkopf (Hydrocephalus) einsetzt. 

zur Website

SPV – Schweizer Paraplegiker Vereinigung

Die Schweizer Paraplegiker-Vereinigung ist der nationale Dachverband der Querschnittgelähmten.

zur Website

Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft 

Die Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft versteht sich als erste Adresse bei MS in der ganzen Schweiz und steht Betroffenen, Angehörigen, Fachpersonen, Freiwilligen und Interessierten für Fragen rund um die Krankheit zur Verfügung.

zur Website

Diese Informationen sind für Fachkräfte im Gesundheitswesen vorgesehen